HALAL HANNOVER 2020, 6. - 8. März
Allgemeine Informationen

Neue Messe für Halal-Produkte in Hannover

Mit der HALAL HANNOVER geht im März kommenden Jahres eine neue Messe für Halal-Produkte an den Start. Vom 6. bis 8. März wird sich dort alles um halal-konforme Lebensmittel, Getränke, Kosmetikprodukte und Reisen drehen.

04.07.2019
HALAL_001_2020_first spirit
Premiere HALAL HANNOVER: 6. bis 8. März 2020 in Halle 19

- Ausstellung, Konferenz und gastronomische Sonderfläche
- Fokusthemen: halal-konforme Lebensmittel, Getränke, Kosmetikprodukte und Reisen

Hannover. Mit der HALAL HANNOVER geht im März kommenden Jahres eine neue Messe für Halal-Produkte an den Start. Vom 6. bis 8. März wird sich dort alles um halal-konforme Lebensmittel, Getränke, Kosmetikprodukte und Reisen drehen. "Nach einer umfassenden Marktanalyse hat sich gezeigt, dass es für eine solche Veranstaltung einen Markt gibt. Mit mehr als 30 Millionen muslimischen Einwohnern ist Europa einer der wichtigsten Märkte für Halal-Produkte weltweit", sagt Christoph Schöllhammer, Projektleiter bei der Deutschen Messe AG, Hannover. "Mit dem neuen Format aus Ausstellung, Konferenzprogramm und gastronomischer Sonderfläche wollen wir der Halal-Industrie eine Plattform für den geschäftlichen und fachlichen Austausch in Deutschland bieten." Die HALAL HANNOVER ist an allen drei Veranstaltungstagen für das Fachpublikum geöffnet. Am Messe-Samstag und -Sonntag können auch interessierte Verbraucher die HALAL HANNOVER besuchen.

Nationale und internationale Hersteller, Großhändler und Dienstleister wie Çiftçi, Yörem, YAYLA, Baladna und Honeyletter Productions werden auf der dreitägigen Veranstaltung ihre neuesten Halal-Produkte und -Services präsentieren. Angefangen von Lebensmitteln und Getränken über Kosmetik bis hin zu Reisen. Geplant ist zudem eine gastronomische Sonderfläche. Dort können Besucher halal-konforme Speisen und Getränke probieren. Die Messe richtet sich an Groß- und Einzelhandel, Supermärkte, Gastronomie (Restaurants, Imbisse, Catering), Hotellerie, Lebensmittellabore, Hersteller von Kosmetikprodukten und Vertriebsfirmen, Reiseveranstalter und -büros sowie Verbraucher.

Erlaubtes und Verbotenes

Mit "halal" werden Dinge oder Handlungen bezeichnet, die aus islamischer Sicht erlaubt sind. Das bedeutet auch die Einhaltung von islamischen Speisevorschriften. Zum Beispiel gilt Fleisch von Hühnern, Rindern und Schafen als halal. Schweinefleisch, nicht regelgerecht geschlachtete Tiere sowie Alkohol und Drogen hingegen gelten als verboten – also "haram".

Im Zusammenhang mit halal ist oft auch von betäubungslosem Schlachten – oder Schächten – die Rede. Das rituelle Schlachten ist in Deutschland jedoch ausnahmslos verboten. Auch für den Export wird eine derartige Schlachtung nicht genehmigt. In Deutschland muss jedes Tier vor einer Schlachtung nach der Tierschutzschlachtverordnung betäubt werden. Das gilt auch für islam-konforme Schlachtungen.

Auf dem Markt gibt es diverse Siegel für Halal-Produkte. In der EU ist der Begriff "halal" allerdings nicht gesetzlich definiert. Was genau erlaubt und verboten ist, wird je nach Glaubensrichtung und Rechtsschulen unterschiedlich ausgelegt.

Halal-Kosmetik auch bei Nicht-Muslimen gefragt

Halal ist jedoch nicht nur im Kontext mit Lebensmitteln von Bedeutung. So darf auch Halal-Kosmetik keinen Alkohol, keine tierischen und genveränderten Inhaltsstoffe enthalten. Außerdem müssen bei der Herstellung von Halal-Kosmetikprodukten spezielle hygienische und ethische Herstellungsvorschriften eingehalten werden, um die Reinheit der Produkte zu gewährleisten. Viele Halal- Kosmetikmarken verzichten außerdem komplett auf Tierversuche. Halal Beauty ist wegen der strengen Regelung der Inhaltsstoffe und der Herstellung qualitativ hochwertig – und damit bio und vegan. Auch bekannte Marken wie etwa Shiseido setzen mittlerweile auf Halal-Kosmetik, denn die Produkte werden auch bei Nicht-Muslimen immer beliebter.

Internationaler Kongress

Im begleitenden Konferenzprogramm der neuen HALAL-Messe werden internationale Experten politische, wirtschaftliche und gesellschaftliche Halal-Themen diskutieren, unter anderem Tierwohl und Tierschutz. Ebenso stehen Themen wie die Zertifizierung von Halal-Produkten sowie Produktion und Marketing von Halal-Lebensmitteln auf der Agenda. Der Kongress soll auch dazu beitragen, Aufklärungsarbeit zu leisten und Vorurteile in der öffentlichen Wahrnehmung abzubauen.

Markt für Halal-Reisen wächst rasant

Darüber hinaus wird sich die Konferenz dem expandierenden Halal-Reisemarkt widmen. Laut "Muslim Millenial Travel Report" (2017) soll die Zahl muslimischer Reisender bis 2020 auf knapp 160 Millionen steigen. Wer nach islamischem Recht lebt, möchte auch auf Reisen nicht auf Halal-Produkte verzichten. Die Tourismusindustrie stellt sich mit halal-freundlichen Services auf die weltweit wachsende Zahl muslimischer Reisender und ihrer Ansprüche ein. Auch in Deutschland bemühen sich immer mehr Hotels wie etwa das Adlon Kempinski in Berlin um diese neue Zielgruppe.

Messe-Partner

Unternehmen wie Symrise, die Industrie und Handelskammer Hannover, die Niedersächsische Marketing Gesellschaft und die Arabisch Deutsche Industrie und Handelskammer haben bereits ihr Engagement als Partner der HALAL HANNOVER zugesagt. Auch Institutionen wie IIDC Halal Certification, Halal Certificate, HS Halal Certification Services (EU) sind bei der Premiere der Halal-Messe dabei, ebenso Halal Quality Control (HQC) und Islamic Council of Mannheim Institute.

"Als global produzierender und akzeptierter B2B-Lieferant bietet die Symrise AG seit mehr als 20 Jahren halal-zertifizierte Produkte. Mit unserem Fachwissen unterstützen wir gemeinsam mit der IHK Hannover die deutsche Industrie bei der Einführung von Halal-Qualitätssicherungs-Systemen, damit diese ihre Produkte für den nationalen und internationalen Markt Halal zertifizieren kann", sagt Norbert Kahmann, Master Spezialist Strategischer Halal-Beauftragter, Symrise AG, Holzminden. "Wir begrüßen die Initiative der Messe AG, die erste HALAL Fachmesse im März 2020 in Hannover zu veranstalten."

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie unter https://halal-messe.de/ .

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns